Geschichte

Von 1949 bis heute finden wir Antworten auf die Bedürfnisse der Menschen

1949
Patent

Patent

Fermax beginnt seinen Unternehmensweg mit der Einführung der Gegensprechanlage auf den spanischen Markt, der ersten Funk-Intercom für die industrielle und gewerbliche Nutzung.

1952
Die Marke

Die Marke

Registrierung der Marke FERMAX, die aus den Anfangsbuchstaben von Vor- und Nachnamen des Firmengründers Fernando Maestre gebildet wird.

1963
Erste Türsprechanlage

Erste Türsprechanlage

Einführung von "Fonoporta", der ersten elektronischen Türsprechanlage für Gebäude von Fermax, der ersten und, viele Jahre lang, einzigen Anlage, die in Spanien entwickelt wurde.

1970
Einsatz in ganz Spanien

Einsatz in ganz Spanien

Einsatz der elektronischen Türsprechanlage in ganz Spanien. Ein Beispiel ist die Türsprechanlage Serie 24, aus 4-mm-Aluminium, selbstregelnd, mit Hochspannungs-Verstärkerschaltung, Unterputzdose und Klingeltasten mit Namensschild.
Beginn der Exporttätigkeit von Fermax.

1973
Ramón Benedito

Ramón Benedito

Barcelona 1945. Nationaler Designpreis.
Hervorragender Designer von Industrie- und Konsumprodukten auf den Gebieten der Elektronik, der Informatik und der Entwicklung von wissenschaftlichen und technischen Geräten. Zu seinen Auftraggebern gehören Vieta, Balay, Indo, Carlsberg, Compak, Fujitsu, Grok, Henkel, Rank Xerox, Renfe, Repsol, Roca und Volpak.

1974
Telefon T-1

Telefon T-1

‏Ramón Benedito konstruiert sein erstes Produkt für Fermax: Das Wandtelefon T-1. Davon werden bis 1987 4.500.000 Stück hergestellt, und es wird im Museum Reina Sofia als Meilenstein des spanischen Designs der 70er Jahre ausgestellt.

1980
Video-Türsprechanlage

Video-Türsprechanlage

Entstehungsjahr der Video-Türsprechanlage von Fermax, der ersten in Spanien. Weltweites Erfindungspatent auf die digitale Video-Türsprechanlage für Wohnanlagen.
Fermax beginnt, sich auf dem internationalen Markt zu etablieren.

1986
Intel-Monitor

Intel-Monitor

Unterputzmonitor aus stoßfestem ABS-Kunststoff, mit Ringelkabel und reißfester Verstärkung, ausziehbar bis 0,50 m. Mit reflexfreiem 5-Zoll-Bildschirm und automatischer Einschaltung. Sehr gute Aufnahme auf den Märkten.

1990
Farbe

Farbe

Die neue Generation der Video-Sprechanlagen bietet Farbbilder, die ersten Prototypen verbinden Sicherheit mit Telekommunikation.
Der erste Monitor dieser Serie heißt Citymax.

1991
Cityline-Station

Cityline-Station

Fermax führt Cityline auf dem Markt ein, ein Design von Ramón Benedito, das den Markt revolutioniert: es ist die erste Station für eine elektrische Türsprechanlage mit einem nach außen gewölbten Aluminiumprofil. Sie wurde in mehr als 1.500.000 Gebäuden installiert und erhält 1991 den Innovationspreis für Industriedesign von Valencia.

1994

MDS-Digital

MDS ist ein digitales Video-Sprechanlagen-System speziell für Gebäude und Anlagen mit mehreren Eingängen. Die Installation erfolgt über ein Busverkabelungssystem, das die Interkommunikation innerhalb des Gebäudes und die Verwaltung von Zugängen über Lesegeräte sowie die Kontrolle von Fahrstühlen ermöglicht. MDS ist die erste elektronische Türsprechanlage der Geschichte mit elektronischem Verzeichnis und vereinfachter Verkabelung.

1999
Zierrahmen

Zierrahmen

Erste Vermarktung des Zierrahmens, eines ästhetischen Zubehörteils für das Citymax-Telefon, ein sehr erfolgreiches Modell.
Dieser Rahmen im extra-schmalen Format mit spiegelpolierter Oberfläche erlaubt die Abdeckung von Lücken, die durch andere Geräte entstehen und verhindert Flecken an der Wand, die durch häufige Nutzung entstehen.

2000
Station Bruto

Station Bruto

Bruto ist die zerstörungssichere Station mit fortlaufendem Profil und in Modulbauweise, das die folgenden Eigenschaften auf sich vereint: Widerstandsfähigkeit, Technologie und Schönheit. Aus Aluminiumspritzguss für höchste Haltbarkeit.

2004
Loft

Loft

Das Unternehmen stellt den neuen Monitor Loft für die Aufputzinstallation vor. Es ist das erste Produkt einer automatisierten Fertigungsstraße, aus stoßfestem ABS-Kunststoff und mit einer pflegeleichten und UV-resistenten Oberfläche. Mit der Zeit wird er die meistverkaufte Video-Sprechanlage werden.

2005
Halo

Halo

Diese Video-Sprechanlage von Ramón Benedito wurde 2007 aufgrund ihrer innovativen Kraft, ihrer konzeptuellen Neufassung, ihrer formalen Ausarbeitung und ihrer Produktqualität vom ADI-FAD mit dem Gütesiegel "Selección DELTA 2007" versehen.

2007
iLoft - Extraschmaler Unterputzmonitor

iLoft - Extraschmaler Unterputzmonitor

Dieser kompakte und extrem schmale Monitor zeichnet sich dadurch aus, dass eine neutrale Oberfläche, ein einzelner Audioausgang, mehrere Tasten und ein Bildschirm von hoher Qualität und Schärfe von einer transparenten Polycarbonatschicht bedeckt sind. Er erhält vom ADI-FAD das Siegel "Selección DELTA 2007".

2008
City-Set

City-Set

Einführung der neuen City-Sets für digitale Video-Sprechanlagen. Unter anderem mit einer Ausführung der neuen Cityline-Station von Fermax für Einfamilienhäuser.

2009
Cityline

Cityline

Weiterentwicklung von Cityline mit wasserdichten Tasten und in digitaler Version, als Ersatz des Vorgängermodells. Hauptmerkmal ist die Möglichkeit, Audio durch Video auszutauschen, ohne dass die Unterputzdose aufgemacht werden muss.

2010
Inkey-Lesegerät

Inkey-Lesegerät

Der thermische Leser des Fingerabdrucks ist die erste biometrische Zugangskontrolle von Fermax.

OneToOne

OneToOne

Die Fortentwicklung der Zugangskontrollsysteme von FERMAX gipfelt im OneToOne. OneToOne ist ein weltweit verwendeter Standard, der für alle geeignet ist: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, ältere Menschen sowie Menschen mit Hör- oder Sehbehinderung.

Skyline Digital mit Näherungsleser

Skyline Digital mit Näherungsleser

Skyline bietet in einem einzigen Modell eine Video-Sprechanlage mit Farbbild, mechanischer und biometrischer Zugangskontrolle und Informationsgeräten. Skyline bietet anhand der Zusammenstellung von nur 28 verschiedenen Modulen jede Konfiguration, die für einen Gebäudekomplex, ein einzelnes Gebäude, ein Einfamilienhaus oder ein Büro erforderlich ist. Ein globales Produkt, das allen Erfordernissen auf dem Markt Rechnung trägt.

2011
iLOFT-Telefon

iLOFT-Telefon

Kompakte und extraflache Türsprechanlage. iLOFT besticht durch flaches Design und minimalistische Ästhetik.

2013
SMILE

SMILE

Smile ist die neue Erfahrung im Bereich Video-Sprechanlage für eine neue Generation. Ein einfach zu bedienender Monitor mit fortschrittlicher Verwaltung, freihändiger Kommunikation und hohen Leistungen.

2014
Monitor VIVO

Monitor VIVO

IP-Technologie. Monitor für Video-Sprechanlage mit kapazitivem 7-Zoll-Berührungsbildschirm. VIVO bietet eine effektive Komplettkontrolle von Kommunikation, Sicherheit und Komfort.

2016
VEO Monitor

VEO Monitor

Simple and functional. Comfort and ease.

The VEO monitor is made of high-impact ABS plastic. Texturised finish for easy cleaning and ultraviolet protection to get more resistance to the light.

VEO incorporates a 4,3” colour TFT screen. Its unique handset design incorporating a magnet enables the user to put it back into positon correctly when the call is finished.